Vegetarische Lasagne mit Rapunzel-Tomaten-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vegetarische Lasagne mit Rapunzel-Tomaten-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Vegetarische Lasagne mit Rapunzel-Tomaten-Salat

Vegetarische Lasagne mit Rapunzel-Tomaten-Salat
50 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Lasagne
12 Blätter Lasagneblatt
Salz
150 g Zucchini
200 g gelbe Paprika
300 g orangene Paprikaschote
1 Aubergine
2 Knoblauchzehen
1 EL frische Oregano
1 EL frischer Rosmarin
50 g Pinienkerne
2 EL Butter
2 EL Mehl
350 ml Milch
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
600 g Ricotta
2 Eier
2 EL geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
100 g saure Sahne
6 EL frisch geriebener Parmesan
Für den Salat
200 g Feldsalat
200 g Tomaten
2 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen. Die Lasagnenudeln in kochendem Salzwasser bissfest vorkochen. Abschrecken und mit wenigen Tropfen Öl beträufelt abtropfen lassen.
2
Die Zucchini, die Paprika und Auberine waschen und putzen. Die Zucchini und Aubergine in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika halbieren, mit der Wölbung nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und unter den vorgeheizten Backofengrill rösten, bis die Haut Blasen wirft und anfängt schwarz zu werden. Die Paprikahälften herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch belegen, kurz ruhen lassen und häuten. Das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze runterschalten. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die frischen Kräuter waschen und ebenfalls fein hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und zu dem Gemüse geben. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, mit dem Mehl bestauben, leicht anschwitzen und mit der Milch ablöschen. Mit einem Schneebesen kräftig verrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Ca. 5 Minuten dick einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Den Ricotta mit den Eiern, der abgekühlten Bechamelsauce, dem Knoblauch und den Kräutern verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine Auflaufform (ca. 30x15 cm) mit Öl auspinseln und die erste Lage Nudeln nebeneinander hineinlegen. Darauf etwas von der Ricottamasse verteilen. Etwas Gemüse dachziegelartig darauf legen, mit 1 EL geriebenem Parmesan bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die zweite Nudelschicht darauf legen. Nach diesem Verfahren die übrigen Zutaten aufbrauchen, einschichten und mit Nudeln abschließen. Auf die oberste Nudelplatte den Sauerrahm streichen und mit dem übrigen Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen. Den Feldsalat putzen, gründlich waschen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen, abtrocknen, entkernen und in Spalten schneiden. Den Zitronensaft mit dem Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lasagne zusammen mit dem Salat und dem Dressing auf Tellern anrichten und mit Rosmarin garniert servieren.