Vegetarischer Spinat-Kräuter-Braten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vegetarischer Spinat-Kräuter-BratenDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Vegetarischer Spinat-Kräuter-Braten

mit Pinienkernen

Vegetarischer Spinat-Kräuter-Braten
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter in der Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Spinat verlesen, waschen, zerpflücken, zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten.

 

2

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Brötchen zerbröseln und in die Gemüsebrühe geben. Die Kräuter waschen, trockentupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und zerdrücken. Den Spinat, die Kräuter und den Knoblauch zur Brötchenmasse geben.

3

Die Crème fraîche, die Eier, das Mehl, die Semmelbrösel und die Pinienkerne ebenfalls dazugeben und alles zu einer festen Masse verkneten. Eine Auflaufform mit dem Öl einfetten, die Brötchenmasse hineingeben und den Kräuterbraten im Backofen 40 bis 45 Minuten backen. Dann die Ränder mit einem Messer lösen und den Braten auf eine Platte stürzen.