Vegetarischer "Toad in a hole" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vegetarischer "Toad in a hole"Durchschnittliche Bewertung: 4.41517

Vegetarischer "Toad in a hole"

mit roter Zwiebel

Vegetarischer "Toad in a hole"
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 mittelgroße Zwiebeln
100 ml Sonnenblumenöl
für den Teig
300 ml Milch
125 g Mehl
3 Eier
frischer Thymian und/oder Rosmarin
1 Prise Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 250°C vorheizen.

Die geschälten Zwiebeln nebeneinander in eine Auflaufform legen und mit Sonnenblumenöl begießen.

Die Form in die Mitte des Ofens unter den heißen Grill stellen und die Zwiebeln 15 Minuten rösten.

2

In der Zwischenzeit die Zutaten für den Teig in einem hohen Gefäß mit Ausgießer miteinander verrühren.

Nach Ablauf der 15 Minuten die Ofentür öffnen und den Teig zu den Zwiebeln in die Auflaufform geben. Vorsicht vor heißen Spritzern!

3

Der Teig wird in dem heißen Öl sofort stocken.

Die "Toad in a hole" für 20 Minuten backen, ohne die Ofentür zu öffnen.

Der Teig wird noch etwas einfallen, wenn er fertig ist.

Direkt mit einem Löffel essen.

Zusätzlicher Tipp

"Toad in a hole" ist ein typisch britisches Gericht, das eigentlich mit Bratwurst zubereitet wird. Diese wird am besten noch zusätzlich in Frühstücksspeck eingewickelt.

Hier ist die vegetarische Variante beschrieben, die mit den gut geröstete Zwiebeln auch hervorragend schmeckt.