Vegetarisches Shish-Kebab Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vegetarisches Shish-KebabDurchschnittliche Bewertung: 41516

Vegetarisches Shish-Kebab

Vegetarisches Shish-Kebab
15 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier online bestellen125 ml Sesamöl
50 ml Tamari
5 EL Zitronensaft
4 Knoblauchzehen
2 TL Basilikum
1 TL Oregano
1 TL Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
150 g Tomaten
50 g Zwiebel
250 g Aubergine
100 g kleine Zwiebel (1 1/2cm Durchmesser)
300 g Tofu oder Seitan
noch etwas Tamari zum Eintauchen des Tofu
200 g kleine, ganze Pilze
1 grüne Paprika
Nach Belieben:
Cocktailtomate
Ananas
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Zwiebel fein hacken, Paprika in Streifen schneiden und Aubergine in große Stücke schneiden(bis 3cm).

Folgende Zutaten mixen: Sesamöl, 50ml Tamari, Zitronensaft, Knoblauchzehen, Basilikum und Oregano, Salz, Pfeffer, Tomaten und die gehackten Zwiebeln.

2

Die Auberginen und die kleinen Zwiebeln 5 Minuten lang in der Marinade ziehen lassen.

Währenddessen Tofu bzw. Seitan in 2 1/2 - 3cm große Stücke schneiden und diese in Tamari tauchen.

3

Die Auberginen und Zwiebeln aus der Marinade nehmen und sie zusammen mit den Tofustücken auf ein Blech legen. 20 Min. lang bei 180° backen.

In der Zwischenzeit Pilze und Paprika in die Marinade legen.

4

Die Gemüsestücke vor dem Servieren abwechselnd auf Holzspieße stecken.

Nach Belieben auch Cocktailtomaten und Ananasstücke dazunehmen. Die fertigen Spieße in eine niedrige, feuerfeste Form legen und den Rest der Marinade über die Kebabs gießen.

10 Min. lang grillen und mit Bulgur, Reis oder Pitabrot servieren.

Zusätzlicher Tipp

Serviert mit Tabouli und Baba Ganouj erhält das Mahl eine würzige Schärfe. Einen erfrischenden Pfefferminztee dazu reichen und das Menue mit weichem Kiwigelee abrunden.