Venusmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
VenusmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Venusmuscheln

in Anisbrühe

Rezept: Venusmuscheln
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
für den Anissud:
Zwiebel
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
kleine Fenchelknolle
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
Anis hier kaufen.1 Prise Anis körner
4 cl Anislikör
80 ml Weißwein
250 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
Hier kaufen!2 Scheiben Ingwer
1 Streifen Bio-Zitronenschale
Safranfäden
30 g kalte Butterwürfel
Salz
1 Prise mildes Chilipulver
für die Venusmuscheln:
2 kg Venusmuscheln
Salz
1 EL Petersilie (frisch geschnitten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel und Möhre schälen. Die Zwiebel halbieren und quer in dünne Streifen schneiden. Die Möhre längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden. Sellerie und Fenchel putzen und waschen. Den Fenchel vierteln und quer in dünne Streifen schneiden, den Sellerie schräg in dünne Scheiben schneiden.

2

In einem Topf bei geringer Hitze den Puderzucker karamellisieren, das Gemüse mit dem Anis einrühren und anschwitzen. Mit Anislikör und Weißwein ablöschen, auf die Hälfte einkochen lassen und die Brühe aufgießen. Lorbeer. Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale einlegen und den Safran einstreuen. 10- 15 Min. mehr ziehen als köcheln lassen.

3

Den Sud durch ein Sieb gießen. Ingwer, Zitronenschale und Lorbeerblatt dabei entfernen. Die Butter in kleinen Stückchen in den Sud mixen und mit Salz, Chili und nach Wunsch noch etwas Anislikör abschmecken. Das Gemüse wieder in den Sud geben.

4

Für die Venusmuscheln die Muscheln gründlich waschen und bürsten. Geöffnete Exemplare dabei aussortieren und wegwerfen.

5

In einem Topf 200 ml Salzwasser erhitzen, die Muscheln hineingeben und ca. 5 Min. zugedeckt dämpfen, bis sie sich öffnen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Geschlossene Muscheln dabei entfernen und wegwerfen. Die Muscheln mit dem Anis-Gemüse-Sud mischen, in vorgewärmten  Suppentellern anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.