Verlorene Eier mit Basilikumsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Verlorene Eier mit BasilikumsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Verlorene Eier mit Basilikumsoße

Rezept: Verlorene Eier mit Basilikumsoße
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Basilikumsauce
2 Bund Basilikum
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
½ TL Mehl
250 ml
50 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Muskat
1 TL Zitronensaft
Für den Kartoffelbrei
600 g mehlig kochende Kartoffeln
120 ml Milch
40 g Butter
Für die pochierten Eier
4 frische Eier
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Basilikumblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Sauce das Basilikum waschen, trocken schleudern und grob hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, hacken und in Butter ohne Farbe glasig dünsten. Mit Mehl bestauben, mit Brühe und Sahne aufgießen, salzen, pfeffern, mit Muskat würzen und 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Zum Fertigstellen das Basilikum zugeben und die Sauce pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken. Für den Kartoffelbrei die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in wenig Salzwasser weich garen. Das Kochwasser abgießen, Milch und Butter zugeben und die Kartoffeln mit der Flüssigkeit zu Brei zerstampfen, gegebenenfalls noch etwas heißes Wasser zugeben. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
2
Für die pochierten Eier etwas Wasser zum Kochen bringen. Den Essig zugeben und den Herd ausschalten, sodass das Wasser nicht mehr kocht. Die Eier behutsam einzeln nacheinander aufschlagen und in das nicht mehr kochende Wasser gleiten lassen. Zugedeckt je nach Größe des Eies etwa 3 Minuten gar ziehen lassen, dann mit dem Schaumlöffel aus dem Kochsud nehmen und kurz abtropfen lassen. Zum Servieren etwas Kartoffelbrei auf einen vorgewärmten Teller geben, etwas Sauce außen herum träufeln und je ein Ei darauf setzen. Mit Pfeffer übermahlen und mit Basilikumblättern garnieren.