Versunkener Obstkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Versunkener ObstkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Versunkener Obstkuchen

Rezept: Versunkener Obstkuchen
45 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
20 g frische Hefe 1/2 Würfel
100 g Zucker
l lauwarme Milch
400 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
75 g zerlassene Butter
Für den Belag
2 Bananen in Scheiben
150 g Mirabelle entsteint und halbiert
Hier kaufen!50 g Rosinen eingeweicht
Hier online kaufen.50 g Cranberry getrocknet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe und 1 EL Zucker in der Milch auflösen und 15 Minuten zugedeckt stehen lassen. Die Hälfte des Mehls, das Salz, das Ei und 75 g Zucker mit der Hefemilch und der zerlassenen Butter mischen. Das restliche Mehl nach und nach unterkneten. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen, bis er etwa doppeltes Volumen hat.
2
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
3
Den Teig noch mal kräftig durchkneten. Ein nicht zu großes Backblech mit Butter bestreichen und den Teig darauf ausrollen. Die trocken getupften Rosinen, die Mirabellenhälften, die Bananenscheiben und die Cranberries in den Teig drücken.
4
Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben (Mitte) und ca. 30-35 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen!). Den fertigen Kuchen noch lauwarm oder kalt in Stücke schneiden und servieren.