Vichyssoise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
VichyssoiseDurchschnittliche Bewertung: 41530

Vichyssoise

Vichyssoise
332
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Lauch putzen, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, kurz abwaschen und grob würfeln.

2

Öl in einem großen Topf erhitzen, Lauch und Kartoffeln darin einige Minuten andünsten. Mit dem Gemüsefond ablöschen. Lorbeerblatt, Nelke, Pfefferkörner und Majoran zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen.

3

Gewürze aus der Flüssigkeit herausnehmen. Kartoffeln und Lauch mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren oder die Suppe durch ein feines Sieb streichen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Milch und Schlagsahne einrühren. Alles zugedeckt mindestens 3 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

4

Vor dem Servieren nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuter unter fließend kaltem Wasser abbrausen, trockenschütteln und von den Stielen zupfen. Fein hacken und den Schnittlauch mit einer Küchenschere in Röllchen schneiden. Die Suppe mit Kräutern und buntem Pfeffer bestreuen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Extratipp: Damit die Kräuter nicht mühsam einzeln nach dem Garen aus der Suppe "gefischt" werden müssen, einfach in ein kleines Leinensäckchen geben und zubinden. Ihr Aroma geht trotzdem komplett in die Suppe über. Die Suppe lässt sich prima am Tag zuvor vorbereiten, dazu gut mit Frischhaltefolie abdecken.

Köstliche Zugabe: knusprig gebratene Scheiben Frühstücksspeck.

Getränketipp: Eistee