Vierländer Mastente Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vierländer MastenteDurchschnittliche Bewertung: 3.61516

Vierländer Mastente

Vierländer Mastente
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 bratfertige Mastente
Salz, Pfeffer
4 Äpfel
1 Msp. Salbei
3 EL Korinthen
2 Likörgläser Brombeerliköre
2 - 3 Zwiebacke
1 Zwiebel
etwas Fett
Streuwürze
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die vorbereitete Ente innen und außen salzen und pfeffern. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Spalten schneiden. Die Apfelspalten mit dem Salbei, den Korinthen und dem Likör mischen. Die Zwiebäcke zerbröseln und daruntermengen. Die Ente mit der Mischung füllen.

3

Die Zwiebel schälen und grob zerschneiden. Die Ente mit Holzspießchen zustecken, mit den Zwiebelstücken in eine ausgefettete Bratenpfanne legen und im vorgeheizten Ofen 90 Minuten braten. Während der Bratzeit die Ente öfter mit etwas Wasser und Bratfett bestreichen.

4

Die fertige Ente herausnehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit Wasser loskochen, sieben, mit Salz, Pfeffer und Streuwürze abschmecken und als Sauce reichen.

Zusätzlicher Tipp

Zur Vierländer Mastente wird Rotkohl gegessen und Kartoffelklöße aus halb rohen, halb gekochten Kartoffeln.