Vietnamesischer Seitan Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vietnamesischer SeitanDurchschnittliche Bewertung: 3.81532

Vietnamesischer Seitan

Vietnamesischer Seitan
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
Hier online bestellen2 EL Sesamöl
200 g Zwiebel gehackt
Hier kaufen!10 g frischer Ingwer fein zerhackt
5 Knoblauchzehen fein zerhackt
250 g Seitan in schmale Streifen geschnitten
Ananassaft bei Amazon kaufen.Ananassaft (ungesüßt)
200 g Ananasstücke
Hier kaufen!80 g Rosinen
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Nelkenpulver
Hier kaufen!4 EL Maismehl
150 ml Wasser
3 EL Tamari
4 EL frischgepresster Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sesamöl auf mittlerer Flamme erhitzen. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch hinzufügen und alles 10 Minuten lang braten. Ab und zu umrühren.

2

In der Zwischenzeit so viel Gemüse putzen, dass eine 1,5 Liter-Schüssel gefüllt ist, und anschließend in dünne Scheiben schneiden.

3

Seitan zu den Zwiebeln in den Topf geben und für weitere 10 Minuten braten.

4

Die Hitze reduzieren und Ananassaft, Ananas, Rosinen, Pfeffer und Nelkenpulver hinzufügen. 10 Minuten lang auf kleiner Flamme kochen. Während dieser Zeit das vorbereitete Gemüse in wenig Öl unter ständigem Rühren garen.

5

Maismehl und Wasser in einer kleinen Schüssel mischen. Diese Mischung in die Ananassauce gießen und 5 Minuten auf mittlerer Flamme kochen.

6

Tamari und Zitronensaft hinzufügen und die fertige Sauce über das Gemüse gießen. Alles vor dem Servieren erwärmen und mit Reis oder Nudeln servieren.

Zusätzlicher Tipp

Eine süßsaure Soße, die ihre besondere Note durch Seitan erhält, ein Vollweizenprodukt mit hohem Proteingehalt. Seitan ist in Geschmack und Struktur dem Fleisch ähnlich und leicht verdaulich.