Viktoriabarsch mit Orangensellerie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Viktoriabarsch mit OrangensellerieDurchschnittliche Bewertung: 31511

Viktoriabarsch mit Orangensellerie

Zarter Fisch mit knackigem Gemüse

Viktoriabarsch mit Orangensellerie
35 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
1 Viktoriabarschfilet (etwa 500 g, ersatzweise Seelachs- oder Kabeljaufilet)
1 EL Zitronensaft
1 Staudensellerie (400 g geputzt gewogen)
1 Orange
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Hier kaufen!1 TL fein gehackter Ingwer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fischfilet kalt abspülen, trockentupfen und in 4 Stücke teilen. Mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt 10 Min. marinieren lassen.

2

Die Selleriestangen waschen, harte Fäden abziehen und in feine Streifen schneiden. Die Orange auspressen.

3

Das Olivenöl erhitzen. Den Fisch salzen und pfeffern und darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen.

4

Die Selleriestreifen im Bratöl etwa 5 Min. unter Rühren anbraten. Mit Orangensaft ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen. Das Selleriegemüse auf zwei Teller verteilen und die Fischfilets darauf anrichten.