Vilello tonnato Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vilello tonnatoDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Vilello tonnato

Vilello tonnato
315
kcal
Brennwert
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Portionen
1 kg Kalbfleisch aus der Keule
2 Knoblauchzehen
3 Sardellenfilets
3 TL Hühnerbrühenpaste oder Hühnerbrühe (Instant)
250 ml trockener Weißwein
Salz
3 Lorbeerblätter
1 TL weisse Pfefferkörner
2 Zwiebeln
Hier kaufen!2 Nelken
1 Möhre
Sauce
1 Eigelb
Eigelb von zwei hartgekochten Eiern
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
2 Dosen Thunfisch in Öl
2 Sardellenfilets
1 Bund frisches Basilikum
3 EL Kapern
125 ml süße Sahne
Garnierung
1 Salat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kalbfleisch mit dem gestiftelten Knoblauch und den in Streifen geschnittenen Sardellenfilets spicken. Dazu sticht man jeweils mit einem spitzen Messer tief in das Fleisch ein, legt einen Streifen Sardellenfilet um ein Knoblauchstiftchen und schiebt beides in das entstandene Loch im Fleisch.

2

Aus 1,5 I Wasser, der Hühnerbrühenpaste, dem Weißwein, Salz, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, den Zwiebeln (die mit den Nelken gespickt sind) und der grob zerkleinerten Möhre einen Sud kochen, das Fleisch in den kochenden Sud legen, bei milder Hitze dann 90-105 Minuten leise sieden lassen. Das Fleisch im Sud erkalten lassen.

3

Das rohe Eigelb mit den durchs Sieb gestrichenen gekochten Eidottern verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, dann das Olivenöl tropfenweise dazugeben. Dabei mit den Quirlen des Handrührers ständig rühren.

4

Wenn die Mayonnaise fest ist, den gut abgetropften, zerpflückten Thunfisch und die Sardellenfilets dazugeben, mit dem Schneidstab des Handrührgeräts pürieren. Dann das gehackte Basilikum (einige Basilikumblätter zum Garnieren zurücklassen) und die gut abgetropften Kapern unterheben, alles mit der süßen Sahne verrühren.

5

Das Kalbfleisch in 40 bis 50 sehr dünne Scheibchen schneiden. Einige Scheiben zum Garnieren beiseite legen.

6

Die Servierplatte mit grob geschnittenem Kopfsalat auslegen, das Fleisch mit der Sauce schichtweise darauf anrichten, die letzte Schicht sollte Sauce sein. Mit den zurückbehaltenen Fleischscheiben und Basilikumblättchen garnieren.