Vollkorn-Penne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vollkorn-PenneDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Vollkorn-Penne

mit Paprika-Pesto

Rezept: Vollkorn-Penne
615
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 rote Paprikaschoten
40 g geriebener Parmesan
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
2 EL Aceto balsamico
Hier kaufen!einige Spritzer Tabasco (nach Belieben)
1 großes Bund Basilikum
450 g Vollkornpenne
3 kleine Zucchini
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
4 EL Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten längs halbieren, putzen, waschen, vierteln und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Backofengrill einschalten und die Paprikastücke etwa 10 Minuten grillen, bis sich auf der Haut Blasen bilden. Die Paprikastücke aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Küchentuch zugedeckt abkühlen lassen.

Die Haut vorsichtig mithilfe eines kleinen Messers abziehen.

2

Die Paprikastücke mit der Hälfte des Parmesans, Salz, Pfeffer und Zucker mit dem Stabmixer pürieren. Dann mit dem Aceto balsamico und nach Belieben einigen Spritzern Tabasco abschmecken. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen, sehr fein hacken und unter die Paprikamasse mischen.

3

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen die Zucchini putzen, waschen und in feine Stifte schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Zucchinistifte und die Pinienkerne dazugeben und alles unter ständigem Rühren anbraten.

4

Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Zum Zucchinigemüse in die Pfanne geben, durchschwenken und noch etwa 3 Minuten ziehen lassen. Die Nudeln mit dem Paprika-Pesto auf Tellern anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Falls Ihnen das Häuten der Paprikaschoten zu aufwendig ist, können Sie auf gegrillte Paprikaschoten aus dem Glas zurückgreifen. Da diese meist in Öl eingelegt sind, sollten Sie die Paprikastücke zunächst sehr gut mit Küchenpapier abtupfen.