Vollkorn-Windbeutel mit Bananen-Ingwer-Sahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vollkorn-Windbeutel mit Bananen-Ingwer-SahneDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Vollkorn-Windbeutel mit Bananen-Ingwer-Sahne

Vollkorn-Windbeutel mit Bananen-Ingwer-Sahne
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig:
70 g Butter oder Margarine
135 g Vollkornmehl
3 Eier (aus Freilandhaltung)
Fett für das Backblech
Mehl für das Backblech
Für die Creme:
Hier kaufen!6 Blätter weiße Gelatine
1 Stück Ingwerwurzel (walnussgroß)
3 kleine Bananen
Akazienhonig gibt es hier!2 EL Akazienhonig
1 unbehandelte Orange (abgeriebene Schale und Saft)
1 Becher Schlagsahne (200 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fett und 1/4 l Wasser aufkochen. Vom Herd nehmen. Das Mehl hineinschütten und glattrühren. Dann bei schwacher Hitze so lange kräftig schlagen, bis sich ein Kloß bildet. Sofort die Eier nacheinander unter den Teig rühren. Den heißen Brandteig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech ca. 15 Teigrosetten spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gasherd: Stufe 3 / Umluft: 180 Grad) ca. 25 Minuten goldgelb backen.

2

Von den noch heißen Windbeuteln mit einer Schere den Deckel abschneiden und auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Ingwer schälen und fein reiben. Mit Bananen, Honig, Orangenschale und -saft pürieren. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter das Bananenpüree rühren. Kalt stellen. Sobald das Püree beginnt, fest zu werden, die Sahne steif schlagen und unterziehen. Windbeutel mit Bananen-Ingwer-Sahne füllen und die Deckel aufsetzen.

Schlagwörter