Wacholderbeerenfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WacholderbeerenfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Wacholderbeerenfilet

Wacholderbeerenfilet
400
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Paket tiefgefrorener Blätterteig
Knoblauchzehe
2 Wacholderbeeren
Petersilie
1 Prise Kerbel
1 Prise Majoran
1 Prise Rosmarin
1 Prise frischgemahlener Pfeffer
Salz
1 kg Rinderfilet (das starke Ende des Filets)
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig auftauen lassen. Die Knoblauchzehe schälen, kleinschneiden und mit der Messerklinge zerdrücken. Die Wacholderbeeren ebenfalls zerdrücken. Die Petersilie waschen, abtropfen lassen und kleinschneiden. Den Kerbel, den Majoran und den Rosmarin fein zerrebbeln und mit dem Knoblauch, dem Wacholder, der Petersilie, dem Salz und dem Pfeffer mischen. Den Backofen auf 250°C vorheizen.

2

Das Fleisch kurz kalt abbrausen und mit der Gewürzmischung von allen Seiten gründlich einreiben.

3

Den Blätterteig etwa 1/2 cm dick ausrollen und das Fleisch völlig damit umkleiden. Die Teigränder mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und gut festdrücken. Die Teigoberfläche mit dem restlichen Eigelb bestreichen.

4

Das Filet im vorgeheizten Backofen bei 250°C auf der zweiten Schiebeleiste von unten 40 Minuten braten.