Wachsweiche Eier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wachsweiche EierDurchschnittliche Bewertung: 5159

Wachsweiche Eier

mit Curryrahm & Kohlrabi

Wachsweiche Eier
375
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 3 Portionen
3 Kohlrabi (je 250 g)
200 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter
1 EL Mehl
1 TL Currypulver
200 ml Milch (1,5 % Fett)
1 TL mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer
6 Eier
4 Stängel Petersilie
5 EL Sahne
1 Prise Zucker
2 Spritzer Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zu Beginn vom Kohlrabi die zarten Blätter abschneiden, waschen und beiseitelegen. Den Kohlrabi schälen, dabei alle holzigen Teile entfernen und den Wurzelansatz abschneiden. Kohlrabi zuerst in 1 cm dicke Scheiben, anschließend in ebenso breite Stifte schneiden.

2

Anschließend die Gemüsebrühe erhitzen. Butter in einem breiten Topf aufschäumen. Mehl und Currypulver zufügen und unter Rühren kurz anschwitzen. Nach und nach mit dem Schneebesen die heiße Gemüsebrühe zugießen und dabei glatt rühren. Milch und Senf einrühren. Kohlrabistifte untermischen, salzen, pfeffern und zugedeckt bei kleiner Hitze in 12-15 Minuten bissfest garen.

3

Inzwischen die Eier anpieksen, in kochendes Wasser legen und in 6 Minuten wachsweich kochen. Dann die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und hacken.

4

Die Sahne zum Gemüse geben, die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Petersilie unterrühren. Danach die Eier kalt abschrecken, pellen und längs halbieren. Mit Kohlrabigemüse und Curryrahm anrichten. Dazu passen Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln.