Wachsweiche Eier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wachsweiche EierDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Wachsweiche Eier

in Basilkumsauce

Wachsweiche Eier
688
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser für etwa 20 Minuten kochen.

Inzwischen die Basilikumblätter von den Stielen zupfen, einige Blätter zum Garnieren beiseite legen, die anderen grob hacken und dann mit 3 EI Creme fraîche mit dem Stabmixer pürieren.

Dann die Schalotten pellen und fein würfeln. Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Anschließend mit der Brühe ablöschen und etwas einkochen lassen.

Die restliche Creme fraîche zugeben und bei mittlerer Hitze in 10-12 Minuten cremig einkochen lassen, anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und das Basilikumpüree in die Sauce rühren.

2

Während die Creme fraîche einkocht, die Eier in kochendem Wasser 7-8 Minuten wachsweich kochen, abschrecken und pellen.

Dann dieMilch erhitzen. Die Kartoffeln abgießen, dämpfen und durch die Presse drücken. Die Milch mit einem Schneebesen kräftig unterschlagen, bis der Kartoffelbrei schaumig ist. Die restliche Butter oder Margarine in Flöckchen unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.

Anschließend den Kartoffelschaum mit der Basilikumsauce und halbierten Eiern anrichten. Mit den Kürbiskernen und dem beiseite gelegten Basilikum garnieren und sofort servieren.