Wachteln an Wirsing Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wachteln an WirsingDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Wachteln an Wirsing

Rezept: Wachteln an Wirsing
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 großes Bund glatte Petersilie
4 Knoblauchzehen
4 küchenfertige Wachteln
12 Schwarzwurzeln
200 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Wirsing
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
200 g Petersilienwurzel oder Sellerieknolle
200 g Karotten
300 g Kartoffeln
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl extra vergine
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ofen auf 200°C vorheizen. Petersilie von den Stängeln zupfen und grob hacken, Knoblauch halbieren und die Wachteln damit füllen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen, in eine ofenfeste Form geben und 25 Minuten backen.

2

Schwarzwurzeln schälen (tragen Sie Küchenhandschuhe, dann bleiben die Hände sauber). hacken und mit der Milch zum Aufbewahren in einen Topf geben.

3

Wirsing fein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Wirsing und abgetropfte Schwarzwurzeln darin 6-7 Minuten weich garen, salzen und pfeffern.

4

In der Zwischenzeit das Püree vorbereiten. Dazu die Petersilienwurzeln, Karotten und Kartoffeln schälen, in grobe Stücke zerteilen und in Salzwasser in etwa 10 Minuten weich garen.

5

Gemüse abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. In einer Schüssel mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel schön zerstampfen.

6

Mit Olivenöl und etwas Kochwasser zu einem sämigen Püree rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Wachteln und dem Schwarzwurzel-Wirsing-Gemüse servieren.

Zusätzlicher Tipp

Anstelle von Wirsing mal Grünkohl oder Brokkoli versuchen und die Wachteln durch Stubenküken ersetzen.