Wachteln mit getrüffelter Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wachteln mit getrüffelter FüllungDurchschnittliche Bewertung: 41524

Wachteln mit getrüffelter Füllung

Wachteln mit getrüffelter Füllung
700
kcal
Brennwert
1 Std. 15 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 bratfertige Wachteln
1 TL Salz
weißer Pfeffer
2 Zweige frisches Basilikum
200 g Gänseleber
1 EL Butter
1 Msp. Salz
1 Msp. frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 EL Madeira
2 TL Trüffel (Stückchen aus dem Glas)
2 EL Zwiebackbrösel
2 EL Butterschmalz
Endiviensalat
2 kleine kernlose Mandarinen
2 EL Orangensaft
Salz
1 EL Distelöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Wachteln waschen, trockentupfen und innen mit dem Salz und dem Pfeffer ausreiben. Das Basilikum waschen, trockenschleudern und die Blättchen in Streifen schneiden. Die Gänselebern waschen, trockentupfen und würfeln.

2

Die Butter zerlassen, die Leberwürfel darin anbraten, salzen, pfeffern, 1 Eßlöffel Madeirawein hinzufügen und in der offenen Pfanne 5 Minuten dünsten. Die Trüffelstückchen kleinhacken und mit dem Basilikum, dem Zwieback und der Leber mischen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

3

Die Leberfüllung in die Wachteln geben und die Körperöffnungen zunähen. Das Butterschmalz in einer Reine erhitzen, die Wachteln von allen Seiten darin anbraten, dann im Backofen auf der unteren Schiene 20 Minuten braten.

4

Den Endiviensalat verlesen, waschen und in Streifen schneiden. Die Mandarinen schälen und filetieren. Den Orangensaft mit dem Salz, dem übrigen Madeirawein und dem Öl verrühren und mit den Mandarinenspalten unter den Endiviensalat heben. Die Wachteln abkühlen lassen, vom Küchengarn befreien und auf dem Endiviensalat anrichten.