Waffeln mit Pfefferminz-Sahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Waffeln mit Pfefferminz-SahneDurchschnittliche Bewertung: 41521

Waffeln mit Pfefferminz-Sahne

Rezept: Waffeln mit Pfefferminz-Sahne
455
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Eier trennen. Aprikosen klein hacken, mit Milch und Eigelben im Mixer vermengen. Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und dazugeben. Zimtpulver, Dinkelmehl und die Hälfte der Zitronenschale unterrühren. Teig ca. 20 Minuten quellen lassen.

2

Inzwischen die Mandelstifte ohne Fett in einer Pfanne goldbraun anrösten und etwas abkühlen lassen. Mit Butter unter den Waffelteig rühren. Die Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter den Waffelteig heben. Das Waffeleisen vorheizen, mit etwas Butterschmalz einfetten. Aus dem Teig nacheinander 4 Waffeln backen.

3

Joghurt mit Honig und übriger Zitronenschale verrühren. Minze waschen, fein hacken und untermischen. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Pfefferminz-Sahne zu den Waffeln reichen. Mit Minzeblättchen und -blüten garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Variante: Pfefferminz-Eis
Dafür die Pfefferminz-Joghurt-Sahne in einer Metallschüssel im Gefrierfach 3 Std. gefrieren lassen. Das Eis in Kugeln zu den Waffeln reichen.