Waffeltüten mit süßer Grütze Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Waffeltüten mit süßer GrützeDurchschnittliche Bewertung: 3.8154
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Waffeltüten mit süßer Grütze

Kindersnacks für viele

Waffeltüten mit süßer Grütze

Waffeltüten mit süßer Grütze - Köstlich eingetütet: selbstgemachte Waffelrollen mit fruchtigem Innenleben

142
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen (Kinder 1–6 Jahre)
½ kleine Zitrone
4 EL Zucker (ca. 80 g)
2 Eier
3 EL Butter (ca. 50 g; zimmerwarm)
4 EL Mehl (ca. 65 g)
300 g gemischte rote Beeren (z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren)
100 ml roter Traubensaft
Jetzt kaufen!2 gestr. EL Speisestärke (ca. 20 g)
150 g Stachelbeere
2 Kiwis (à ca. 75 g)
100 ml weißer Traubensaft
2 Stiele Zitronenmelisse
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Zitronenpresse, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 3 Töpfe, 1 Schneebesen, 1 hohes Gefäß, 1 Handmixer, 1 Rührschüssel, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Kuchengitter, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 2 kleine Schüsseln, 2 Schüsseln, 1 Teigschaber

Zubereitungsschritte

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 1
1

Die halbe Zitrone auspressen, 1 TL Saft mit 2 EL Zucker und 40 ml Wasser in einen kleinen Topf geben. Aufkochen und unter Rühren kochen lassen, bis sich der Zucker völlig gelöst hat und ein Sirup entsteht. Etwas abkühlen lassen.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 2
2

Die Eier trennen. Eiweiße in ein hohes Gefäß geben und mit den Quirlen eines Handmixers steifschlagen (Eigelbe anderweitig verwenden).

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 3
3

Butter in einer Schüssel schaumig rühren. Den lauwarmen Zuckersirup langsam unter Rühren einfließen lassen.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 4
4

Nacheinander Mehl und Eischnee unter die Buttermasse heben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 5
5

In 2 Arbeitsgängen je 5 Teigkleckse von je 1 EL Teig im Abstand von ca. 12 cm auf das Blech setzen und zu Kreisen von gut 10 cm Ø verstreichen.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 6
6

Im vorgeheizten Backofen auf der obersten Schiene bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 4) etwa 10 Minuten backen, bis sich ein brauner Rand gebildet hat. Waffelkekse sofort vom Blech nehmen und noch heiß zu Tüten rollen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die restlichen Waffeln ebenso backen.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 7
7

Für die rote Grütze die Beeren waschen, putzen, in eine Schüssel geben und mit 1 EL Zucker bestreuen.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 8
8

Vom roten Traubensaft 5 EL abnehmen und 1 EL Stärke damit anrühren. Restlichen Saft zum Kochen bringen, die aufgelöste Stärke einrühren und aufkochen lassen. Vom Herd ziehen und die Beeren unterheben.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 9
9

Für die grüne Grütze die Stachelbeeren waschen, putzen und halbieren, nach Belieben noch kleiner schneiden.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 10
10

Kiwis schälen und ebenfalls klein schneiden. Kiwis, Stachelbeeren und restlichen Zucker in einer Schüssel mischen.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 11
11

Vom weißen Traubensaft 5 EL abnehmen und damit die restliche Stärke anrühren. Restlichen Saft zum Kochen bringen, aufgelöste Stärke einrühren und aufkochen lassen. Vom Herd ziehen und das grüne Obst untermischen.

Waffeltüten mit süßer Grütze Zubereitung Schritt 12
12

Zitronenmelisse waschen und trockenschütteln. Blättchen abzupfen, fein hacken und unter die grüne Grütze rühren. Rote und grüne Grütze mindestens 30 Minuten abkühlen lassen und mit den Kekstüten zum Selbstfüllen servieren. (Für die ganz Kleinen die Tüten direkt vor dem Essen füllen.)

Zusätzlicher Tipp

Auch hübsch: Waffelkörbchen statt Tüten. Dafür die fertigen Kekse direkt aus dem Backofen in 10 Mulden eines 12er-Muffinblechs drücken. Achtung: Sie lassen sich nur formen, wenn sie noch heiß sind. Für Kinder im Alter von 7–14 Jahre 6 größere Waffeln bzw. 6 Körbchen backen.