Waldbeerkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WaldbeerkompottDurchschnittliche Bewertung: 41523

Waldbeerkompott

mit selbst gemachtem Mandeleis

Rezept: Waldbeerkompott
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Eis
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g Mandeln
300 ml Milch (1,5 % Fett)
300 g Sahne
50 g Zucker
150 g Eigelb (ca. 7 Stück)
Für das Kompott
100 g Preiselbeeren
100 g Brombeere
100 g Heidelbeere
1 Päckchen Vanillepudding
schwarzer Johannisbeersaft
50 g Zucker
1 Zimtstange
4 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Eis die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Mandeln etwas abkühlen lassen. 2 EL geröstete Mandeln zum Garnieren beiseitesteIlen. Die Milch mit der Sahne und den restlichen Mandeln in einen Topf geben und aufkochen.

2

Den Zucker mit den Eigelben in eine Metallschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts oder dem Schneebesen schaumig schlagen. Die Schüssel auf das heiße Wasserbad stellen und die heiße, aber nicht mehr kochende Mandelmilch dazugießen. Die Masse mit dem Schneebesen so lange rühren, bis sie dicklich wird. Dann durch ein feines Sieb streichen und auskühlen lassen.

3

Die Masse in der Eismaschine zu einem cremigen Eis rühren oder in eine Metallschüssel füllen und im Tiefkühlfach unter häufigem Umrühren gefrieren lassen.

4

Für das Kompott die Beeren verlesen, kurz abbrausen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Das Puddingpulver mit 4 EL Johannisbeersaft glatt rühren. Den restlichen Johannisbeersaft mit dem Zucker und der Zimtstange in einen Topf geben und aufkochen. Das angerührte Puddingpulver dazugeben und alles unter Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit bindet. Die Beeren hinzufügen, das Kompott nochmals aufkochen und beiseitestellen.

5

Das lauwarme oder abgekühlte Kompott auf tiefe Teller verteilen. In die Mitte jeweils 1 EL Creme fralche geben und mit einer Gabel strahlenförmig verteilen. Das Mandeleis daneben anrichten und mit den restlichen Mandelblättchen bestreuen. Das Kompott passt auch gut zu Milchreis, Kaiserschmarren oder Grießflamrnerl.