Walnuss-Roggenbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Walnuss-RoggenbrotDurchschnittliche Bewertung: 4156

Walnuss-Roggenbrot

Walnuss-Roggenbrot
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
150 g Walnusskerne
750 g Roggenmehl (Typ 1150)
2 Päckchen Trockenhefe
2 Päckchen Sauerteigextrakt
2 TL Honig
1 EL Salz
1 TL Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Walnusskerne grob hacken. In einer großen Schüssel das Roggenmehl mit der Hefe und dem Sauerteigextrakt sorgfältig vermischen. Langsam unter Rühren 600 ml lauwarmes Wasser zugießen und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten. Nun den Honig sowie Salz und Pfeffer ergänzen und zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss die Walnusskerne unterheben. Teig an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat; das kann bis zu 1 Stunde dauern.

Danach den Teig erneut kräftig durchkneten (mit den Händen), daraus einen runden Laib formen und diesen auf ein gefettetes Backblech setzen. Mit einem Tuch abdecken und ein zweites Mal an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Laib sichtbar ausgedehnt hat. Mit beiden Händen verpasst man ihm danach wieder seine runde Form und bestreicht ihn mit Wasser. Obenauf den Laib mit einem Messer einige Male schräg einritzen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen. Laib in den Ofen schieben und eine mit Wasser gefüllte Tasse dazustellen. Gut 60 Minuten backen lassen.

Am Ende der Backzeit das Brot mit dem heißen Wasser aus der Tasse bestreichen. Im ausgeschalteten Ofen noch 10 Minuten ruhen lassen.