Semmelknödel mit Walnuss-Pilz-Ragout Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Walnuss-Semmelknödel mit PilzragoutDurchschnittliche Bewertung: 4.21535

Walnuss-Semmelknödel mit Pilzragout

Rezept: Walnuss-Semmelknödel mit Pilzragout

Walnuss-Semmelknödel mit Pilzragout - Verfeinert mit leckeren Nüssen wird die Beilage zum herrlichen Hauptgericht

388
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 ml Milch (1,5 % Fett)
4 altbackene Brötchen
1 kleine Zwiebel
2 Stiele Petersilie
1 TL Butter
50 g Walnusskerne
3 Eier
40 g Mehl
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
1 Stange Lauch
1 Möhre
1 Schalotte
300 g gemischte Pilze (z. B. Steinpilze, Champignons, Pfifferlinge)
2 Zweige Thymian
2 EL Sonnenblumenöl
4 EL Gemüsebrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Milch in einem Topf erwärmen. Brötchen in Würfel schneiden, mit der Milch in eine Schüssel geben und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

2

Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten, Petersilie untermengen und zu den Brötchen geben.

3

Walnüsse sehr fein hacken und zusammen mit Eiern, Mehl, Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat zu den Brötchen geben und alles miteinander zu einem Teig verkneten.

4

Lauch und Möhre waschen und putzen, Schalotte schälen; alles klein würfeln. Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Thymian waschen und trockenschütteln.

5

Aus dem Teig 4 Knödel formen und diese in köchelndem Salzwasser in ca. 20 Minuten garziehen lassen.

6

Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze und Gemüse darin andünsten, Thymian zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 3–5 Minuten unter gelegentlichem Rühren dünsten. Pilzgemüse auf 4 Schälchen verteilen, je 1 Knödel dazugeben und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das Gemüse nach Belieben mit etwas Sahne oder Kräuterfrischkäse verfeinern.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben den Titel geändert. Nun ist es klarer. Danke für den Hinweis.