Walnussbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WalnussbrotDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Walnussbrot

Walnussbrot
15 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Beide Mehlsorten in einer großen Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde hineindrücken. Hefe zerbröckeln und mit Ahornsirup in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen. In die Mulde gießen und zu einem Teig verkneten. Schüssel mit einem feuchten Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2

Eine Hälfte der Walnüsse im Küchenmixer fein mahlen, die andere Hälfte grob hacken. Butter, Walnüsse, Walnussöl und Salz zum Teig geben und alles mit den Knethaken kräftig kneten, bis ein geschmeidiger und glänzender Teig entsteht. Nochmal mindestens 45 Minuten gehen lassen.

3

Teig erneut kurz kneten und in zwei Portionen teilen. Teigportionen zu länglichen Laiben formen und in ausreichendem Abstand auf ein bemehltes Backblech legen. Mit einem bemehlten Küchentuch zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

4

Backofen auf 200°C (umluft) vorheizen. Brotlaibe mit etwas Mehl bestäuben. Brote 35 bis 40 Minuten backen. In den Ofen ein kleines feuerfestes Schälchen mit Wasser zustellen. Für eine dunklere Kruste die Temperatur kurz vor Ende der Backzeit erhöhen. Brote auf einem Kuchengitter etwa 30 Minuten auskühlen lassen. 

Zusätzlicher Tipp

Anstatt Wallnüsse können auch Haselnüsse und Haselnussöl verwendet werden. Für eine edle Brotvariante sind ungesalzene Macadamianüsse und das entsprechende Öl empfehlenswert.