Walnusstörtchen mit Orangenfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Walnusstörtchen mit OrangenfiletsDurchschnittliche Bewertung: 41528

Walnusstörtchen mit Orangenfilets

Walnusstörtchen mit Orangenfilets
40 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück (kleine Tarteförmchen)
100 g Mehl
Hier können Walnüsse gekauft werden.50 g Walnüsse gemahlen
3 Eier
1 Prise Salz
140 g Zucker
60 g Butter kalt
4 Orangen Bio
250 g Mascarpone
125 g Crème fraîche
1 EL Puddingpulver Vanille
2 EL Orangenmarmelade
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nüsse mit dem Mehl und einem Eiweiß, dem Salz und 1-2 EL Zucker sowie der Butter zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und kühl stellen.

2

Die Orangen waschen und von zwei Stück die Schale dünn mit einem Zestenreißer abziehen. Die Mascarpone mit der Creme Fraiche, den Eiern und dem übrigen Eigelb glatt rühren. 3 EL Zucker und das Puddingpulver zugeben, unterrühren. Die Orangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen und die Filets aus den Trennhäuten schneiden. Den Saft dabei auffangen. Die Marmelade etwas Erwärmen und die Filets darin schwenken. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in 6-8 Teile teilen und jeweils etwas größer als die Form auswellen und die Formen damit auskleiden. Die Creme darauf verteilen, glatt streichen und mit den Orangenfilets belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 25 Min. backen. In der Zwischenzeit den übrigen Zucker mit 50 ml Wasser in einen Topf geben und zum kochen bringen, die Orangenzesten und den restlichen Saft zugeben, weiter kochen nach 2 Min. durch ein Sieb gießen und die Orangenzesten entfernen, beiseite stellen und den Sirup bis auf die Hälfte weiter einkochen.

3

Die fertigen Tartes aus dem Ofen nehmen, mit den Zesten garnieren und mit Sirup einstreichen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.