Wan-Tan-Teigplatten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wan-Tan-TeigplattenDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Wan-Tan-Teigplatten

Grundrezept

Wan-Tan-Teigplatten
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 18 Stück
150 g feines Weizenmehl
1 Ei
1 TL Salz
2 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Ei, Salz, Öl und einigen Tropfen Wasser zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.

Diesen zur Kugel formen und zugedeckt etwa eine halbe Stunde kalt stellen.

2

Den Teig anschließend portionsweise mit einer Nudelmaschine oder auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche hauchdünn wie für einen Strudel ausrollen.

3

Den Teig in 8 bis 10 cm große Quadrate schneiden (16 bis 20 Stück) .

Die Teigblätter stapeln, dabei jeweils dünn mit Mehl bestäuben, damit sie nicht zusammenkleben.

4

Die Teigplatten mit einem feuchten Tuch oder mit Klarsichtfolie abdecken, damit sie nicht austrocknen und brüchig werden.

Zusätzlicher Tipp

Fertige Teigplatten gibt es auch tiefgefroren im Asienladen zu kaufen. Die Platten mit einem feuchten Tuch bedeckt auftauen lassen. Nicht benötigte Platten können später wieder eingefroren werden.