Wan-Tans mit Spinat und Ingwer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wan-Tans mit Spinat und IngwerDurchschnittliche Bewertung: 51513

Wan-Tans mit Spinat und Ingwer

Rezept: Wan-Tans mit Spinat und Ingwer
230
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Zunächst ein großes oder zwei kleine Bambuskörbchen mit Backpapier auslegen. Wan-Tan-Blätter auf einer bemehlten Arbeitsplatte verteilen und auftauen lassen. Putenbrust abspülen, trockentupfen und sehr fein hacken. Ingwer schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln, Chili und Spinat ebenfalls fein hacken.

 

2

Putenbrust, die Hälfte der Frühlingszwiebeln, Ingwer, Spinat, 1 Esslöffel Sojasoße und Sesamöl gut verrühren. Je 1 Esslöffel der Mischung in die Mitte der Wan-Tan- Blätter setzen. Teigblätter an den Rändern mit Wasser bestreichen und die Enden diagonal zusammenklappen und festdrücken, sodass kleine Dreiecke entstehen. Wan- Tans in die Bambuskörbchen legen.

 

3

Einen Wok mit Wasser füllen und aufkochen, Bambuskörbchen hineinsetzen. Wan-Tans über dem Wasserdampf circa 7 Minuten dämpfen.

4

Übrige Frühlingszwiebeln, Sojasoße, Reisessig, Honig und Chilischote zu einer Soße verrühren. Abschmecken und zu den Wan-Tans essen.