Warme Schokotörtchen mit Physalis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Warme Schokotörtchen mit PhysalisDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Warme Schokotörtchen mit Physalis

Warme Schokotörtchen mit Physalis

Warme Schokotörtchen mit Physalis - Süß, schokoladig und fruchtig.

335
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
400 g Physalis
2 EL Honig
2 EL Orangensaft
2 EL Sanddornmarmelade (30 g)
150 g Zartbitterschokolade
80 g Joghurtbutter
3 Eier
150 g Zucker
125 g Mehl
1 TL Backpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
300 g Magerquark
2 Päckchen Vanillezucker
100 ml Schlagsahne
1 EL Schokoladenstreusel (15 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Kompott Physalis (bis auf 12 Stück) putzen, waschen, halbieren. Mit Honig, Saft, 2 EL Wasser, Marmelade in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen und 5 Minuten ziehen lassen. Vom Herd nehmen, auskühlen lassen.

2

Für die Törtchen Schokolade grob hacken und mit der Butter über heißem Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen. Eier mit 90 g Zucker cremig schlagen.

3

Mehl mit Backpulver, Mandeln mischen, zur Eimasse geben und gut verrühren. Schokoladenmischung zugießen und glattrühren. Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Teig auf die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 25 Minuten backen.

4

Quark mit Vanillezucker und restlichem Zucker glattrühren. Sahne steifschlagen, unterziehen. Creme auf die warmen Muffins verteilen. Mit Kompott auf Tellern anrichten. Mit Schokostreuseln und je 1 Physalis verzieren.