Warmer Kichererbsensalat mit Nussdressing Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Warmer Kichererbsensalat mit NussdressingDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Warmer Kichererbsensalat mit Nussdressing

auf Winterportulak

Rezept: Warmer Kichererbsensalat mit Nussdressing
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Grünkohl
100 g Kichererbsen aus der Dose
Hier kaufen!2 cm Ingwer
1 Handvoll Winterportulak
1 Knolle vorgekochte Rote Bete
50 g Feta leicht
50 g Schnellkoch - Gerste
für das Dressing
1 kleine Knoblauchzehe
50 ml Rotweinessig
Salz, Pfeffer
50 ml Walnuss- oder Haselnussöl
100 ml neutrales Pflanzenöl (z. B. Erdnussöl)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Grünkohl in Streifen schneiden und in einem Topf mit reichlich Wasser 10 Minuten garen, bis er bissfest ist. Die Gerste ebenfalls in reichlich Wasser kochen, ungefähr 15 Minuten. Falls Sie keine Schnellkoch-Gerste haben, muss sie erst in einer großen Schüssel mit Wasser eingeweicht werden. Den Grünkohl und die Gerste abgießen und abtropfen lassen.

2

Das Dressing aus den nebenstehenden Zutaten anrühren und 2 Esslöffel davon im Wok leicht erhitzen. Den Grünkohl und die Gerste unter Rühren kurz darin andünsten.

3

Den Ingwer schälen, in hauchfeine Streifen schneiden und mit den Kichererbsen, dem Portulak und der klein geschnittenen Roten Bete zum Grünkohl-Gerste-Mix geben. Umrühren und kurz warm werden lassen. Den Salat mit dem restlichen Dressing beträufeln und mit gewürfeltem Feta darauf servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Sie können die Gerste auch durch Couscous, Bulgur oder (Wild-)Reis ersetzen.