Warmer Krautsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Warmer KrautsalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Warmer Krautsalat

Rezept: Warmer Krautsalat
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Weißkohl
Hier kaufen!6 EL Weißweinessig
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL Kümmel
100 g Speck in 0,5 cm breite Würfel geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die äußeren Blätter vom Weißkohl entfernen und wegwerfen. Den restlichen Kohl auf einer Rohkostreibe fein hobeln oder mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden. In einer großen Schüssel mit kochend heißem Wasser übergiessen und einige Minuten stehen lassen. Abgießen, den Vorgang noch zweimal wiederholen und jedes Mal gründlich abgießen. In einem Topf Essig, Salz, Zucker und Kümmel mit 5 Esslöffeln Wasser verrühren, aufkochen und über den gut abgetropften Kohl gießen. Zugedeckt (mit einem Teller oder Deckel) 30 Minuten stehen lassen.

2

Den Kohl erneut abgießen, die Flüssigkeit in einem Topf auffangen und aufkochen. Vom Herd nehmen und wieder über den Kohl gießen.

3

Den Speck bei mittlerer Hitze anbraten, bis er schön knusprig, aber noch nicht gebräunt ist. Vom Herd nehmen, mit einem Schaumlöffel auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen. Den Kohl auf eine vorgewärmte Servierplatte geben und kurz vor dem Servieren mit dem warmen Speck bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Ohne Speckwürfel passt der Krautsalat zu Schweinebraten oder Bratwürsten.

Schmeckt auch gut mit in Streifen geschnittenem, geräuchertem Schinken. Dazu kann ofenfrisches Brot gereicht werden, z.B. mit Walnüssen.