Warmer Zitronenkuchen mit Erdbeer-Bananen-Eis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Warmer Zitronenkuchen mit Erdbeer-Bananen-EisDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Warmer Zitronenkuchen mit Erdbeer-Bananen-Eis

Rezept: Warmer Zitronenkuchen mit Erdbeer-Bananen-Eis
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Zitronenkuchen
1 unbehandelte Orange
2 unbehandelte Zitronen
4 Eier
Salz
140 g Zucker
80 g Weichweizengrieß
100 g Mehl
Margarine für die Form
Zitronensaft
1 unbehandelte Zitrone (in sehr dünnen Scheiben)
Für das Erdbeereis
1 Banane
200 g Erdbeeren (TK)
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
200 g Sahne
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Zitronenkuchen den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Orange und die Zitronen heiß waschen und trocken reiben. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit 70 g Zucker, Orangen- und Zitronenschale und -saft schaumig rühren. Nach und nach den Grieß und das Mehl unterrühren. Den Eischnee unter den Teig heben. 

2

Den Teig in eine gefettete Springform (24 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.


3

Inzwischen den Zitronensaft mit dem restlichen Zucker in einen Topf geben, aufkochen und etwas einköcheln lassen.

4

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und großzügig mit dem Zitronensirup bestreichen, bis er gut vollgesogen ist. Den Kuchen in Stücke schneiden.

5

Für das Erdbeereis die Banane schälen und mit den Erdbeeren, dem Puderzucker und der Sahne im Küchenmixer pürieren. Sofort aus der Masse mit einem Esslöffel Nocken abstechen und diese auf Teller verteilen. Je 1 Stück warmen Zitronenkuchen danebensetzen. Nach Belieben frische Erdbeeren oder Himbeeren auf die Teller geben und die Kuchenstücke mit den Zitronenscheiben garnieren. Alles mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Schlagwörter