Waterzooi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WaterzooiDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Waterzooi

Flämischer Hähnchentopf

Rezept: Waterzooi
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,6)
2 Möhren
150 g Knollensellerie
1 Stange Lauch
1 Zwiebel
1 Zweig Thymian
1 Lorbeerblatt
4 weiße Pfefferkörner
Salz
150 g Sahne
10 g Mehl
10 g Butter
1 Eigelb
frisch gemahlener weißer Pfeffer
etwas Zitronensaft
gehackte Petersilie zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchen unter fließend kaltem Wasser abspülen. Möhren, Sellerie, Lauch und Zwiebel schälen bzw. putzen. Die Hälfte der Möhren, des Selleries und des Lauchs sowie die Zwiebel grob zerkleinern.

2

Das zerkleinerte Gemüse und die Zwiebel mit dem Hähnchen in einen großen Topf geben. So viel kaltes Wasser dazugießen, bis das Hähnchen vollständig damit bedeckt ist. Thymian, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und etwas Salz hinzufügen.

3

Alles zum Kochen bringen, dabei den Schaum ein paar Mal sorgfältig abschöpfen. Die Hitze reduzieren und das Hähnchen in 60- 80 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Haut entfernen, das Fleisch auslösen und in sechs Stücke teilen.

4

Die Hühnerbrühe durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb passieren. 500 ml der Brühe auf die Hälfte einkochen lassen. Das restliche Gemüse in feine Streifen (Julienne) schneiden. Diese in etwa 150 ml (nicht reduzierter) Brühe bissfest garen.

5

In die reduzierte Brühe 100 g Sahne rühren. Diese Mischung etwas einkochen lassen. Butter und Mehl verkneten und die Mehlbutter stückchenweise in die Brühe-Sahne-Mischung rühren, um sie zu binden. Bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

6

Die übrige Sahne und das Eigelb verquirlen, zuerst mit etwas heißer Suppe mischen, dann in die Suppe rühren; mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken

7

Das Fleisch und die Hälfte der Gemüsestreifen in die Suppe geben und darin heiß werden, aber nicht mehr kochen lassen. Mit dem restlichen Gemüse in tiefen Tellern anrichten. Die Portionen mit Petersilie bestreuen und servieren.