Weihnachtlicher Honigkuchen mit Kokosglasur Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weihnachtlicher Honigkuchen mit KokosglasurDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Weihnachtlicher Honigkuchen mit Kokosglasur

Rezept: Weihnachtlicher Honigkuchen mit Kokosglasur
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stücke Kastenform, ca. 10x30 cm
150 g Trockenfrüchte Roseinen und Cranberries
Hier kaufen!150 ml lauwarmer Rum
600 g Mehl
150 g Zucker
150 g Honig
325 ml Milch
150 ml Öl
2 Päckchen Backpulver
2 EL Kakao
Hier kaufen!1 EL Lebkuchengewürz
Jetzt kaufen!120 g Puderzucker
Kokosmilch bei Amazon kaufen1 EL ungesüßte Kokosmilch
5 EL Kokosflocken zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Rosinen und Cranberries in Rum einweichen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Die Milch leicht erwärmen und den Honig darin auflösen. Die Honigmilch und das Öl zu den trockenen Zutaten geben und alles gründlich miteinander verrühren. Zum Schluss die gut abgetropften Trockenfrüchte leicht mehlen und untermischen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Backform geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 45-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
4
Den Puderzucker mit der Kokosmilch zu einem Guss verrühren und die Oberfläche des Kuchens damit bestreichen. Mit Kokosflocken bestreuen und trocknen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.