Weihnachts-Spekulatius Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weihnachts-SpekulatiusDurchschnittliche Bewertung: 41521

Weihnachts-Spekulatius

Rezept: Weihnachts-Spekulatius
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion (ergibt ca. 500 g Gebäck)
300 g Mehl
150 g Butter
65 g Zucker
1 Ei
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
1 Msp. Salz
Hier kaufen!1 Msp. gemahlener Piment
Hier kaufen1 Msp. Kardamom
Kartoffelmehl für die Holzform
Fett für das Blech
Jetzt kaufen!Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf die Arbeitsplatte geben. Das Fett in Flöckchen darauf verteilen und mit einem großen Pfannenmesser etwas verhacken. Dann Zucker, Ei und die gemahlenen Gewürze an die Mischung geben, alles vermengen und später rasch verkneten.

2

Die Spekulatiusform sollte gut gesäubert sein, ehe sie mit Kartoffelmehl ausgepudert wird. Dann den Teigkloß fest auf die Form drücken, mit einem großen Messer bündig abschneiden und die Plätzchen auf der Tischkante aus der Form schlagen.

3

Auf einem gefetteten Blech 9 Minuten bei guter Mittelhitze (200°C / 3) goldgelb backen.

4

Wer ganz besonders gute Spekulatius haben möchte, bestreut das gefettete Backblech mit Mandelblättchen; die Plätzchen müssen dann ganz leicht angedrückt werden.

Zusätzlicher Tipp

Spekulatius gehören zu den typischen Weihnachtsplätzchen holländischen Ursprungs. Leider bekommt man bei uns heute kaum mehr die Holzmodeln mit Männchen, Elefanten, Windmühlen und ähnlichen Motiven. Aber zur Not kann man die würzigen Plätzchen ja auch mit anderen Förmchen ausstechen.