Weihnachtsputer mit Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weihnachtsputer mit FüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Weihnachtsputer mit Füllung

Rezept: Weihnachtsputer mit Füllung
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Puter
Saft von 1 Zitronen
Salz
5 Scheiben Vollkorntoast
3 Eier
250 g Schweinemett
Zwiebelpulver
1 TL Salbei
schwarzer gemahlener Pfeffer
1 TL Fondor
1 EL gehackte Petersilie
2 EL Butter
1 TL milde Paprika
1 EL Tomatenmark
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den vorbereiteten Puter mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz innen und außen würzen. Toastscheiben in grobe Würfel schneiden, mit den verquirlten Eiern vermischen, Schweinernett, Zwiebelpulver, Salbei, Pfeffer, Aromat oder Fondor, Salz und gehackte Petersilie dazugeben. Masse gut vermischen, Halsöffnung des Puters damit füllen und vernähen. Bleibt etwas Masse übrig, so füllt man sie in die Bauchhöhle.

2

Butter oder Margarine zerlassen, mit Paprika verrohren, den Puter damit ringsum bepinseln. Mit Alufolie bedecken, in der vorgeheizten Backröhre bei 175 Grad ca. 3 Stunden garen. Die letzte halbe Stunde wird die Alufolie entfernt, damit der Puter ringsum bräunt.

3

Puter herausnehmen und Garn entfernen, anrichten. Bratensatz mit Tomatenmark verrühren, mit kalt angerührter Speisestärke binden und durchseihen.