Weihnachtsstollen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WeihnachtsstollenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Weihnachtsstollen

mit Rum-Rosinen

Weihnachtsstollen
20 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
400 g Sultaninen
200 g Korinthen
Hier kaufen!90 ml Rum
750 g Mehl
80 g Hefe
125 g Zucker
250 ml lauwarme Milch
Hier kaufen!125 g fein geschnittenes Orangeat
Hier kaufen!125 g fein geschnittenes Zitronat
2 Päckchen Vanillezucker
1 EL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Salz
300 g Butterschmalz
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g gehackte Mandeln
Außerdem
200 g zerlassene Butter
3 EL Zucker
Jetzt kaufen!250 g Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sultaninen und Korinthen mit Rum begießen und über Nacht durchziehen lassen. Am Backtag das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe mit 1 Teelöffel Zucker in 1/8 Liter lauwarmer Milch verquirlen, in die Vertiefung gießen, etwas Mehl vom Rand einrühren und einen breiartigen Vorteig herstellen. Zugedeckt an einem warmem Ort 15 Minuten gehen lassen.

2

Zitronat und Orangeat würfeln und mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz, Butterschmalz in Flöckchen, Mandeln, Sultaninen und Korinthen auf dem Mehlrand verteilen. Von der Mitte her die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, dabei die restliche Milch einarbeiten. Zugedeckt an einem warmem Ort 1 Stunde und 30 Minuten gehen lassen.

3

Den Teig nochmals durchkneten und in zwei Stücke teilen. Die Teigstücke zu länglichen Broten formen, längs etwas einkerben und auf ein gefettetes, leicht bemehltes Backblech geben. Nochmals 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180°C) etwa 55 Minuten backen.

4

Sofort mit der Hälfte der Butter bestreichen, Zucker aufstreuen und mit der Hälfte des Puderzuckers besieben. Die restliche Butter darüber streichen und den restlichen Puderzucker darüber sieben.