Weinblätter-Sardinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weinblätter-SardinenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Weinblätter-Sardinen

Rezept: Weinblätter-Sardinen
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
12 Weinblätter frisch oder abgepackt
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe zerdrückt
1 Frühlingszwiebel feingehackt
2 EL Pinienkerne
3 EL frische Petersilie gehackt
2 TL Zitronenschale feingerieben
3 EL frisches Paniermehl
2 Doppelfilets Sardinen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eingelegte Weinblätter 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen, abspülen und trockentupfen. Frische Blätter in einer großen feuerfesten Schüssel für 2-3 Minuten mit kochendem Wasser übergießen, mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Den Ofen auf 180 °C (Gas 2-3) vorheizen.

2

Einen Eßlöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Pinienkerne bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten, bis die Pinienkerne braun werden. Mit Petersilie, Zitronenschale und Paniermehl in einer Schüssel mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.

3

Die Sardinen mit der Masse füllen und jeweils in ein Weinblatt wickeln. Nebeneinander in eine gut gefettete Auflaufform legen, das restliche Olivenöl darüber träufeln. 30 Minuten backen. Zimmerwarm servieren. Vorbereitung: Die Sardinen am Vortag zubereiten, einwickeln und abgedeckt im Kühlschrank lagern. Einige Stunden vor Eintreffen des Besuchs herausnehmen, mit Öl beträufeln und backen.