Weiße Mokkacreme mit Orangensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weiße Mokkacreme mit OrangensoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Weiße Mokkacreme mit Orangensoße

Weiße Mokkacreme mit Orangensoße
20 min.
Zubereitung
6 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Sie Sahne mit den ganzen Mokkabohnen aufkochen, zur Seite stellen, mit den Bohnen abkühlen lassen und mindestens 2 Stunden gut kühl stellen, abseihen. Die Sahne mit Kaffeegeschmack steif schlagen. Die Gelatine im kalten Wasser einweichen. Puderzucker und Quark verrühren. Gelatine im Topf auflösen, 2 EL der Quarkcreme unterrühren und unter die restliche Creme rühren. Die Creme im Kühlschrank angelieren lassen. Sahne unter die Creme ziehen und in Gläser abfüllen. Die Mousse mindestens 4 Std. kühl stellen.
2
Die Orangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden und den dabei austretenden Orangensaft auffangen. Den Saft aus den Orangenresten auspressen. Butter und Puderzucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren lassen, Orangenfilets zugeben und mit Orangensaft und Orangenlikör ablöschen. Die Orangensauce abkühlen lassen und vor dem Servieren auf der Mokkamousse verteilen.