Weisse Pfeffersauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weisse PfeffersauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Weisse Pfeffersauce

Weisse Pfeffersauce
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Schalotte
1 EL schwarze Pfefferkörner
125 ml Apfelsaft
125 ml trockener Weißwein
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
2 cl Cognac
250 ml Hühnerbrühe
100 g Sahne
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
30 g kalte Butter
Knoblauchzehe
1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
Salz
mildes Chilipulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Pfeffer grob zerstoßen. Den Apfelsaft mit Wein, Schalottenwürfeln und Pfefferkörnern in einen kleinen Topf geben und bei milder Hitze auf ein Drittel einköcheln lassen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen und den Pfefferfond auffangen.

2

Den Puderzucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze hell karamellisieren. Mit Cognac ablöschen, die Brühe und die Sahne dazugießen und das Ganze 15 Minuten einköcheln lassen. Die Sauce mit dem Pfefferfond nach und nach abschmecken, gegebenenfalls nicht alles verwenden.

3

Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glart rühren, in die Sauce geben und 2 Minuten köcheln lassen. Die Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen und die Butter in kleinen Stücken mit dem Stabmixer unterrühren. Knoblauch und Zitronenschale einlegen, ein paar Minuten ziehen lassen, wieder entfernen. Sauce mit Salz und 1 Prise Chilipulver würzen. Die Sauce passt zu Fisch und Geflügel.