Weißer Heilbutt mit Koriandersauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weißer Heilbutt mit KoriandersauceDurchschnittliche Bewertung: 51517

Weißer Heilbutt mit Koriandersauce

Weißer Heilbutt mit Koriandersauce
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Koriandersauce
2 EL Butter
1 EL Korianderkörner
10 Limettenfilets
4 EL dunkler Kalbsfond
400 ml heller Geflügelfond
50 g Sahne
Salz
etwas Limettensaft
alter Aceto balsamico
50 g geschlagene Sahne
Für den Heilbutt
1 kg weißer Heilbutt mit Gräte und Haut
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
3 EL Butter
1 TL zerstoßene Korianderkörner
2 Zweige Thymian
1 Knoblauchzehe
150 g Blumenkohlröschen geputzt
150 g Romanescoröschen geputzt
Salz
Fleur de sel
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL fein geschnittene glatte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce die Butter aufschäumen und die Korianderkörner darin leicht bräunen. Die Limettenfilets zufügen und beide Fonds angießen. Reduzieren Sie die Flüssigkeit um ein Drittel und geben Sie die Sahne zu. Alles erneut aufkochen lassen, die Sauce mit dem Pürierstab aufmixen, durch ein Sieb passieren und mit Salz, Limettensaft und Essig abschmecken. 

2

Den Backofen auf 80 °C vorheizen. Den Heilbutt waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Fisch darin ringsum leicht bräunen. Das Öl abgießen und 2 EL Butter, den Koriander, Thymian und den angedrückten Knoblauch zufügen. Übergießen Sie den Fisch mehrmals mit der schäumenden Korianderbutter und garen Sie ihn dann im Ofen noch 20 bis 25 Minuten. Blumenkohl und Romanesco getrennt in reichlich Salzwasser bissfest garen, dann in gesalzenem Eiswasser abschrecken. 

3

Die restliche Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen. Braten Sie die Blumenkohl- und Romanescoräschen darin goldbraun an und würzen Sie das Gemüse mit Fleur de SeI, Pfeffer und Petersilie. 

4

Die Sauce kurz aufkochen. Entfernen Sie nach Belieben die Haut und lösen Sie die Heilbuttfilets von der Gräte. Die Filets mit dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Koriandersauce noch einmal aufmixen, die geschlagene Sahne unterziehen, den Fisch damit umgießen und servieren.