Weißer Schokoladenkuchen mit Schokoladen-Erdbeeren Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Weißer Schokoladenkuchen mit Schokoladen-ErdbeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.61567

Weißer Schokoladenkuchen mit Schokoladen-Erdbeeren

Rezept: Weißer Schokoladenkuchen mit Schokoladen-Erdbeeren
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (67 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform, 26 cm Durchmesser
Für den Teig
150 g weiße Schokolade
180 g Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
360 g Mehl
1 EL Backpulver
60 ml Milch
Außerdem
300 g frische, reife Erdbeeren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
80 g Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen.
3
Die Butter mit dem Zucker und Salz weiß-cremig schlagen und die Eier nach und nach unterheben. Das Mehl mit dem Backpulver und Zitronenabrieb mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Buttermasse heben. Zum Schluss die leicht abgekühlte Schokolade unterziehen und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
4
Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
5
Zwischenzeitlich die Erdbeeren waschen. Die restliche Schokolade ebenfalls schmelzen und die Erdbeeren zur Hälfte eintauchen. Auf Backpapier trocknen lassen, den Kuchen mit Puderzucker bestauben und in Stücke geschnitten mit den Erdbeeren servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Eine Katastrophe! Extrem trocken selbst mit 100g weniger Mehl und 1.5 dl mehr Milch. Zudem Null Geschmack nach weisser Schokolade!! Ein Reinfall! Empfehle ich keinem zu Backen!