Weißer Zupfkuchen mit Blaubeeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weißer Zupfkuchen mit BlaubeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.71550

Weißer Zupfkuchen mit Blaubeeren

Weißer Zupfkuchen mit Blaubeeren
347
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (50 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stücke (1 Springform; 26 cm Durchmesser)
Für den Teig
400 g Mehl
2 Eigelbe
200 g weiche Butter
5 EL Schlagsahne
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
Für den Belag
6 Eier
750 g Magerquark
100 g saure Sahne
150 g Joghurt (0,3 % Fett)
1 Zitrone Schalenabrieb
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
75 g Zucker
200 g Heidelbeere verlesen
Außerdem
Butter zum Einfetten
Jetzt kaufen!Puderzucker zum bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes miteinander verkneten, gegebenenfalls noch etwas von Hand durchkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten kühl stellen.
2
Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3
Für den Belag die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, dem Sauerrahm, dem Joghurt, dem Zitronenabrieb und dem Puddingpulver glatt rühren. Die Eiweiße mit dem Zucker zu einem sehr steifen Schnee schlagen und unter die Quarkmasse heben. Dann die Heidelbeeren unterheben.
4
2/3 vom Teig in Springformgröße ausrollen und eine eingefettete Springform damit auskleiden, also auch den Rand hochziehen. Die Quarkmasse auf dem Teig verteilen. Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen oder zerkrümeln und auf der Quarkmasse verteilen.
5
Im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen.
6
Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben. In Stücke geschnitten servieren.