Weißwein-Fondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weißwein-FondueDurchschnittliche Bewertung: 3159

Weißwein-Fondue

Rezept: Weißwein-Fondue
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Kalbsfilet schräg zur Faser in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Sellerie, Petersilienwurzel und Möhre schälen und fein würfeln. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Alles mit dem Lorbeerblatt in ein Mullsäckchen binden und in den Fonduetopf hängen.

 

2

Dann den Wein darin auf dem Herd erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Koriander-, Pfeffer- und Pimentkörner im Mörser fein zerstoßen, mit 1 EL Salz vermischen, das übrige Salz mit dem Knoblauchsalz mischen und beides getrennt in Schälchen anrichten. Nun den Wein aufkochen, auf den Rechaud stellen. Die leicht zusammengedrückten Fleischscheiben auf Gabeln stecken und darin garen, dann in eine der Gewürzmischungen stippen.

Dazu reicht man ofenwarmes Stangenweißbrot, eine Cumberlandsauce und den Wein, in dem auch "gekocht" wurde.

Zusätzlicher Tipp

Sehr gut schmeckt zu diesem kalorienarmen Fondue eine Sauce Hollandaise.