Weizenschrotlaiberl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
WeizenschrotlaiberlDurchschnittliche Bewertung: 5155

Weizenschrotlaiberl

Weizenschrotlaiberl
1 Std. 40 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 15 Stück
300 g Weizenmehl Type 405 - 1050
200 g Weizenschrot Type 1700 grob
1 Paket Vitam Sauerteig Extrakt
1 Paket Trockenhefe
2 gestrichene TL Salz
Anis hier kaufen.gemahlener Anis oder Kümmel
Wasser
gezuckerte Dickmilch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl und den Schrot mit dem Sauerteig Extrakt und der Trockenhefe gut vermischen, dann erst das Salz und das Gewürz daruntergeben. Das Wasser angießen und alles zu einem Teigballen verarbeiten. Auf bemehlter Arbeitsplatte kräftig kneten. Dann den nicht zu festen Teig 45 Minuten zugedeckt an warmem Ort gehen lassen.

2

Den Teig zusammenschlagen, durchkneten und 15 kleine Brote oder Brötchen daraus formen. Die Laiberl auf ein bemehltes oder gefettetes Backblech setzen, dünn mit Mehl bestäuben, mit Küchentuch abdecken und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

3

In jedes Laiberl mit scharfem Messer in der Mitte ein kleines Kreuz einritzen. Den Backofen auf 200 ° C (Gas Stufe 4) vorheizen. Das Backblech auf der Mittelschiene einschieben und die Brötchen 30 Minuten backen lassen.

4

Ein Laiberl herausnehmen, mit dem Knöchel auf die Unterseite klopfen. Klingt dieses Klopfen hohl, sind die Laiberl gar. Mit gezuckerter Dickmilch bestreichen und im abgeschalteten Ofen trocknen lassen.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: dick bestrichen mit Kräuterquark oder mit Butter und Wurst.