Westfälischer Rindfleisch-Eintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Westfälischer Rindfleisch-EintopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Westfälischer Rindfleisch-Eintopf

Rezept: Westfälischer Rindfleisch-Eintopf
420
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg Rindergulasch
1 Bund grob gewürfeltes Suppengrün
2 EL Öl
500 g Porree
1 Bund Thymian
2 TL Pfefferkörner
1 TL Wacholderbeere
2 Lorbeerblätter
1 halbierte Zimtstange
1 frische, rote Chilischote
500 g geschälte Schalotten
1 Bund glatte Petersilie
150 g Pumpernickel
1 unbehandelte Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fleisch und Suppengrün im heißen Öl anrösten. 2 1/2 I Wasser dazugießen. Das Fleisch 1 1/4 Stunden leise kochen, dabei ab und zu abschäumen. Porree in Scheiben schneiden. Suppengrün und Fleisch aus der Brühe heben, das Fleisch wieder hineingeben. Das Fleisch mit gehacktem Thymian, Pfeffer, Wacholder, Lorbeer, Zimt und Chili bei milder Hitze offen 30 Minuten leise kochen, nach 15 Minuten Porree und Schalotten zugeben.

2

Die Petersilie grob hacken. Den Pumpernickel im Mixer fein zerkleinern. Die Hälfte der Zitronenschale dünn abschälen, in feine Späne  schneiden. 2 EL Zitronensaft auspressen. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und der Hälfte der Petersilie würzen. Den Pumpernickel mit den Zitronenspänen und der restlichen Petersilie mischen und zum Eintopf servieren.