Wiener Brathähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wiener BrathähnchenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Wiener Brathähnchen

Wiener Brathähnchen
12 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
2 kleine Hähnchen
Salz
Mehl
2 Eier
Semmelmehl
reichlich Fett (am besten eignet sich Kokosfett)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Man spaltet ein junges ausgenommenes und geputztes Huhn der Länge nach, und jede Hälfte wird quer durchgeschnitten. Der Hals ohne Kopf bildet das fünfte Stück. Die Schenkel werden im Gelenk eingeschnitten und die Flügel nach innen gedreht. Dann werden die einzelnen Stücke leicht gesalzen, erst in Mehl und dann in geschlagenem Ei und Paniermehl gewendet. In heißem Fett bäckt man erst die Keulen und den Hals, dann die Bruststücke, die etwas kürzere Zeit benötigen, und zuletzt auch die panierte Leber und den panierten, vorher weichgekochten Magen. Man läßt das Gebackene auf Löschpapier abtrocknen, richtet es geschmackvoll an, garniert es mit gebackener Petersilie (siehe dort) und Zitronen vierteln und gibt es mit Kopfsalat zu Tisch. Eine Sauce wird nicht dazu gereicht.