Wiener Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wiener BrotDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Wiener Brot

Wiener Brot
2 h.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Brote
1 Päckchen frische Hefe
1 Tasse warmes Wasser
2 EL Zucker
5 Tassen Weizenmehl
1 Tasse Milch
1 EL Salz
3 EL zerlassene Butter
Glasur
1 Eigelb
1 EL Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe im warmen Wasser auflösen und mit 1 EL Zucker und 1 3/4 bis 2 Tassen Mehl zu einer weichen, schaumigen Masse verrühren. Diesen Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten ruhen lassen, bis er aufgegangen und blasig ist. Milch, den restlichen Zucker, Salz und zerlassene Butter zufügen und den Teig gut abschlagen. So viel von dem übrigen Mehl hineinarbeiten, wie für seine Festigkeit nötig ist. Dann auf ein dick bemehltes Backbrett legen und 10 bis 15 Minuten kneten bis er glatt und geschmeidig ist. Damit der Teig nicht klebt, immer wieder etwas Mehl unterkneten. Wenn er sich leicht von den Händen löst, eine Kugel daraus formen, in eine gefettete Schüssel legen und darin umwenden, bis sie ganz mit Fett überzogen ist. 

2

Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen zugfreien Platz ungefähr 45 Minuten bis 1 Stunde gehen lassen bis sich das Teigvolumen etwa verdoppelt hat. Daraufhin erneut abschlagen und in 2 längliche Laibe oder große Zöpfe formen, dann auf gefettete Backbleche legen, mit einem Tuch bedecken und zum Gehen nochmals 2 Stunde warm stellen, bis sie beinahe zweifache Größe einnehmen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Laibe dünn mit dieser Glasur bestreichen. Jetzt werden die Brote in den auf 220°C vorgeheizten Ofen geschoben. Nach 5 Minuten die Hitze auf 190°C vermindern und bei dieser Temperatur weitere 35 bis 40 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Die Brote auf Gitterrosten auskühlenlassen ehe angeschnitten werden.