Wiener Kaiserschmarrn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wiener KaiserschmarrnDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Wiener Kaiserschmarrn

Rezept: Wiener Kaiserschmarrn
450
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
47 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Eier in Eigelbe und Eiweiße trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker, der Milch, dem Mehl und dem Salz zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.

2

Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Die Rosinen heiß überbrühen, gründlich abwaschen und abtropfen lassen. Den Eischnee unter den Teig heben und die Rosinen darüberschütten.

3

1 Eßlöffel Butter in einer Pfanne erhitzen, ein Viertel des Teiges in die Pfanne geben und etwa 3 Minuten backen, bis die Unterseite goldgelb ist. Den Eierpfannkuchen dann wenden und weitere 3 Minuten backen.

4

Den Eierkuchen in der Pfanne mit zwei Gabeln in kleine unregelmäßige Stücke reißen, unter Umwenden noch 1 Minute weiterbraten und dann auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

5

Alle Eierkuchen backen, bis der ganze Teig verbraucht ist; die bereits fertigen Portionen im Backofen bei etwa 100° heiß halten. Den fertigen Kaiserschmarrn vor dem Servieren mit dem Puderzucker besieben.

Zusätzlicher Tipp

Das paßt dazu: Apfelkompott oder gezuckerte Beeren.