Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-SalatDurchschnittliche Bewertung: 41529

Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat

Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Kartoffel-Gurken-Salat
800 g festkochende Kartoffeln
1 TL Salz
Salatgurke
250 ml Fleischbrühe
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
5 EL Sonnenblumenöl
1 TL mittelscharfer Senf
1 kleine Zwiebel
1 Bund Schnittlauch
Schnitzel
4 dünn geschnittene Kalbsschnitzel à 120g
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
Salz, schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!etwas frisch geriebene Muskatnuss
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Dinkelmehl
100 g frisch geriebene Semmelbrösel (Vollkorn)
2 Eier (Größe M)
2 EL Milch (1,5 % Fett)
4 Zitronenspalten
Preiselbeeren nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Kartoffel-Gurken-Salat Kartoffeln waschen, in einen Topf geben, salzen und knapp mit kaltem Wasser bedecken. Mit geschlossenem Deckel aufkochen und anschließend noch etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

2

In der Zwischenzeit die Gurke schälen und in Scheiben hobeln. Fleischbrühe in einem Töpfchen erhitzen. In einer großen Schüssel aus Essig, Öl, Senf und einer Prise Salz eine Marinade anrühren. Kartoffeln abgießen, gut ausdampfen lassen, noch heiß schälen und in dünnen Scheiben direkt in die Marinade schneiden.

3

Die heiße Brühe nach und nach in drei Portionen an den Salat geben, vorsichtig mischen. Zwischendurch immer 10 Minuten durchziehen lassen. Zwiebel fein reiben. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

4

Wenn der Kartoffelsalat lauwarm abgekühlt ist, Gurkenscheiben, geriebene Zwiebel und Schnittlauch unterheben. Für die Schnitzel das Fleisch auf dünn mit Öl bestrichener Frischhaltefolie ausbreiten, mit einer zweiten Lage Folie bedecken und vorsichtig mit der glatten Seite des Fleischklopfers etwa 3 mm dünn klopfen.

5

Aus der Folie nehmen und von bei den Seiten mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Mehl und Semmelbrösel auf je einen flachen Teller geben. In einem tiefen Teller Eier mit Milch verquirlen. Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen.

6

Schnitzel nacheinander in Mehl Ei-Mischung und Semmelbröseln wenden. Überschüssige Panade leicht abschütteln. Nicht andrücken, damit es den gewünschten, leicht welligen Bröselmantel gibt! Schnitzel sofort ins heiße Fett legen und schwimmend goldbraun ausbacken. Dabei die Pfanne immer wieder sanft schwenken, sodass das Fett über die Schnitzel läuft.

7

Nach etwa 3 Minuten vorsichtig wenden und noch einmal 3 Minuten von der anderen Seite backen. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und mit Zitronenachteln, Kartoffel-Gurken-Salat und nach Wunsch mit etwas Preiselbeerkompott servieren.